top of page

INTUITIVE SUCCESS- ANNE MARION & KARIN


INTUITIVE SUCCESS

Karin und Marion, es ist interessant zu erfahren, dass ihr beide aus klassischen Berufen bei Großkonzernen kommt und euch nun auf das Feld der Intuition und des morphischen Feldlesens spezialisiert habt. Könnt ihr uns mehr darüber erzählen, wie eure Erfahrungen in diesen Großunternehmen dazu beigetragen haben, eure Überzeugung zu formen, dass Intuition keine Glückssache ist, sondern dass wir aus dem Feld schöpfen? 


In unseren Jahren bei Großkonzernen haben wir immer außergewöhnliche Leistungen und Ergebnisse erzielt, die anderen unerklärlich erschienen. Wir haben immer wieder von rechts und links gehört: „Wow, wie bist du denn darauf gekommen?“. Selbst in den schwierigsten und festgefahrenen Situationen, ob in Teams oder bei Prozessen, hatten wir stets die passende Lösung parat. Diese Lösungen erschienen uns so klar und einfach. Jede Herausforderung war für uns der größte Spaß, denn genau dann waren unkonventionelle Lösungsansätze gefragt. Unsere Erfahrungen haben uns gezeigt, dass Intuition keine Glückssache ist, sondern dass wir tatsächlich aus dem morphischen Feld schöpfen können. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf schnelle und vor allem richtige Entscheidungen.


Wie haben eure persönlichen Werdegänge euch dazu geführt, diese Überzeugung zu entwickeln, und wie beeinflusst sie eure Arbeit und eure Herangehensweise an Entscheidungsprozesse in euren aktuellen Tätigkeitsbereichen?


Unsere Entscheidungsprozesse sind äußerst gezielt und effektiv. Oft haben wir sofort eine Idee, in welche Richtung es gehen soll. Statt wie viele andere, zu viel Zeit und Energie darauf zu verwenden, diese Idee im Kopf zu zerlegen, folgen wir dem Impuls und setzen ihn um. 

Das ermöglicht uns, Alternativen schnell loszulassen und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Entscheidungen sind für uns ein Vergnügen: knackig, effektiv und schnell. Wir treffen sie nicht nur rational, sondern emotional und intuitiv, über unsere Hellsinne, welche wir alle haben, und den Zugang zum morphogenetischen Feld. Dabei sprechen wir nicht vom Bauchgefühl, sondern von überbewusster Intuition. Wenn eine Entscheidung richtig ist, fühlt sie sich leicht an, macht Spaß und die Freude an der Veränderung breitet sich aus.

 


Ihr hebt hervor, dass Intuition und morphisches Feldlesen nicht nur Werkzeuge sind, sondern auch uns angeborene Fähigkeiten. Wie könnten Menschen diese Fähigkeiten besser erkennen und in ihr tägliches Leben integrieren, insbesondere in einer Welt, die oft von rationalen Entscheidungen geprägt ist?


Genau deswegen haben wir unsere einzigartige Ausbildung „IntuitiveSuccess“ ins Leben gerufen. Über Jahrzehnte haben wir in diesem Bewusstsein gelebt und an den Techniken gefeilt, um dieses Wissen, das für alle zugänglich ist, bodenständig und auf natürliche Weise zu vermitteln. Wir empfehlen aus tiefstem Herzen, sich mit der Thematik zu befassen und diese uns gegebene Eigenschaft zu nutzen. In unserem System ist es nicht vorgesehen; es wird uns bereits in der frühen Kindheit systematisch abtrainiert. Der Grund dafür ist klar: Denn dann sind wir selbstermächtigt und keine Marionetten mehr vom System. Aus diesem Bewusstsein zu leben, hebt sowohl das Privat- als auch das Geschäftsleben auf ein neues Level. Diejenigen, die es anwenden, werden einen Quantensprung erleben – sie werden funkeln statt nur zu funktionieren.



Ihr sprecht beide von der Möglichkeit, durch morphisches Feldlesen eine tiefere Ebene der Problemlösung zu erreichen. Könnt ihr uns weitere Beispiele aus eurer Erfahrung geben, wie diese Praxis dazu beigetragen hat, komplexe Herausforderungen zu bewältigen oder neue Einsichten zu gewinnen?


Es geht um Bewusstsein und Unterbewusstsein. Du kennst sicher das Eisbergmodell: Nur 5% sind bewusst, 95% unterbewusst. Das bedeutet, der größte Teil bleibt unzugänglich für Entscheidungen und Lösungen. Hier kommt 'Intuitive Success' ins Spiel. Mit diesem Bewusstsein lernst du, unbewusste Informationen ins Bewusstsein zu holen und zu nutzen. Du bewegst dich nicht mehr in einem kleinen Baggersee, sondern im tiefen Ozean der Möglichkeiten. Die Wahrnehmung verändert sich komplett, und Abgrenzung wird leichter. Jeder hat einen ausgeprägten Hellsinn. In unserer Ausbildung fokussieren wir uns darauf, diesen zu schulen, wie einen Muskel. So können neue Lösungen und Einsichten aus einer anderen Perspektive gefunden werden, die sich dem rationalen Verstand entziehen.

Wie seht ihr die Integration von Intuition und morphischem Feldlesen in die verschiedenen Lebensbereiche und welche Veränderungen könnten sich dadurch ergeben?


Quantensprünge in allen Lebensbereichen sind kein Hokuspokus, sondern völlig realistisch. Wir betrachten die Intuition als ultimative Führung, sodass wir uns nicht von äußeren Einflüssen ablenken lassen. Intuition ist für uns das Zentrum aller Lebensbereiche und der Schlüssel für gesunde Abgrenzung, was im Alltag mehr Energie und Klarheit bringt. Entscheidungen aus dem Kopf basieren immer auf Erfahrungen oder Gelerntem, also auf Vergangenem. Wir wollen jedoch das Unbekannte erreichen, was mit dem Kopf nicht möglich ist. Unser Reptilienhirn ist auf Überleben ausgerichtet, oft bis zum Burnout. Es kümmert sich nicht darum, ob du deine Ziele erreichst. Intuition hingegen zeigt uns Gelegenheiten, unser größtes Potenzial zu leben. Mit ihr geht alles schneller, leichter und mit einer klaren Abgrenzung von störenden Einflüssen.


intuitive success


Ihr teilt die Überzeugung, dass morphisches Feldlesen ein "Game-Changer" in Coaching und Businessmentoring ist. Könnt ihr uns näher erläutern, was diese Praxis so einzigartig macht und wie Menschen davon profitieren können, sowohl persönlich als auch beruflich?


Absolut, Coaching und Businessmentoring ohne morphisches Feldlesen ist von gestern. Die morphischen Felder sind kein Tool, sondern ein komplett neues Bewusstsein, aus dem du lebst. Es ermöglicht dir, ohne externe Hilfsmittel weiterzukommen. Du musst nicht mehr zu Coaches oder Heilern rennen, um Blockaden zu lösen; du bist frei und voll in deiner Selbstverantwortung und Selbstbestimmung. Du brauchst keine Hilfe von außen, du bist dein eigener Guru. Es unterscheidet sich wesentlich vom Bauchgefühl, das durch Filtersysteme geht und nur Bekanntes wiederholen kann. Das Leben mit dem morphischen Feld ist intuitive Leadership und Selbstführung, egal ob im Business oder im persönlichen Bereich. Es ist das revolutionär Neue in Leichtigkeit. 


Karin und Marion, da wir in der Lifestyle Collection viel über Reisen berichten, interessiert uns, ob ihr persönliche Erfahrungen oder Einsichten habt, wie Reisen unsere Intuition stärken oder wie wir das Konzept des morphischen Feldlesens während unserer Reisen anwenden können, um uns besser mit unserer Umgebung und uns selbst zu verbinden.


Wir sind beide viel gereist und fanden es wichtig, um die Intuition zu stärken. Reisen ermöglicht ein tieferes Verständnis der kollektiven Felder und hat großen Einfluss auf Intuition und Bewusstsein. In anderen Ländern, insbesondere solchen mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen, nehmen wir andere Anteile von uns wahr. Dort hat Intuition oft eine größere Bedeutung als in unseren Breitengraden. In asiatischen und afrikanischen Ländern wird die Verbundenheit mit den morphischen Feldern viel natürlicher gelebt. Der Vorteil des Lebens und leben aus den morphischen Feldern ist, immer die richtigen Entscheidungen zu treffen und auf einer anderen Ebene zu kommunizieren, auch dann, wenn wir die Sprache nicht kennen. Reisen fördert das Selbstbewusstsein und schafft eine größere Verbindung mit der Umgebung. 

Erkennst du die Chancen der professionellen Intuition der morphischen Felder nicht, oder lehnst es sogar ab, machst du es dir sowohl im Privaten, als auch im Business sooooo viel schwerer als nötig.

Wir sind hier, um dir die morphischen Felder zugänglich zu machen. Bei uns in der Ausbildung «IntuitiveSuccess» lernst du das auf ganz natürliche und bodenständige Art.




Comments


bottom of page